Rechtliche Vorgaben

... gemäß VOB

Die Vergabe- und Vertragsordnung fur Bauleistungen VOB Teil C / DIN 18380 (12/2002) verpflichten den Fachhandwerker zum Hydraulischen Abgleich. Schützen Sie sich im eigenen Interesse vor Schadensersatzforderungen seitens den Auftraggebers!

Wichtig

  • Die Bestätigung des hydraulischen Abgleichs inkl. der Rahmenbedingungen und der erbrachten Leistungen
  • Die Berechnung (Beispiel mit DanBasic IV)


... gemäß EnEV

Auch die Energieeinsparverordnung (EnEV) verlangt den Hydraulischen Abgleich, da nicht optimierte Heizungen mehr Energie verbrauchen. Es handelt sich hierbei um eine Anforderung aus dem Referenzgebaude.

Rechsprechnung
Hier die Aussage eines Rechsanwaltes

Gesetzliche Regelungen im Überblick
Grundlagen für die Einbindung Erneuerbarer Energien