Das Energiekonzept

  • Möglichst geringe Heizlast (EnEV 2007 + Kellerisolierung  + 3-fach Verglasung)
  • Kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL) mit Wärmerückgewinnung inkl. Heizregister (elektrisch) und Sommerbypass zur Kühlung
  • Brennwerttechnik inkl. hydraulischer Abgleich
  • Photovoltaik mit hohem Eigennutzungsanteil (Vor-/Nachheizung KWL, Kühlung im Sommer)
  • Ganzheitlicher Ansatz: Systembausteine funktionieren voneinander unabhängig, einfache, aber ausgereifte Technik, benutzerfreundliche Bedienung.
  • Das Ziel: Mit einem finanziell geringem Mehraufwand möglichst wenig Energie zu verbrauchen -  oder: Energiesparen muss nicht teuer sein  

Ein sehr informativer youtube Clip von Christoph Blumentahl